Karin Walser_Lilian und Walter Caprez.jpg

 Aktionen 2022

Gute Betreuung für alle 

logo-retina.png
TfA-Logo_edited_edited_edited_edited_edi

Die Aktionen werden laufend nach Eingang ergänzt.

Aargau-Solothurn

Entlastungsdienst Schweiz Aargau-Solothurn

30.10.2022

Verteilaktion Dankeskarten

 

 

 

 

Der Entlastungsdienst Schweiz, Aargau- Solothurn bedankt sich gemeinsam mit zahlreichen Partnerorganisationen bei Angehörigen, die eine nahestehende Person betreuen, begleiten oder pflegen. Gemeinsam mit der IG für pflegende und betreuende Angehörige des Kantons Aargau sowie dem SRK Kanton Solothurn, dem Spitex Verband Kanton Solothurn und der Pro Infirmis Solothurn verteilen wir im Oktober als kleine Geste eine Karte mit einem Traubenzucker. Damit wollen wir auf das unersetzliche Engagement aufmerksam machen und einfach einmal DANKE sagen!

Flyer AargauFlyer Solothurn

Aktionstag 2022_Bild zu Flyer.PNG
 
 

Bern

Entlastungsdienst Schweiz Bern

30.10.2022

Was betreuende Angehörige tagein tagaus leisten ist von unschätzbar grossem Wert - nicht nur für die betreuten Nahestehenden, sondern für die gesamte Gesellschaft. Und dennoch bleibt ihr Einsatz oft im Verborgenen. Der Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Bern will dieses Engagement sichtbar machen und setzt sich das ganze Jahr und im gesamten Kanton für die Anliegen der Betreuenden ein. Anlässlich des Aktionstages 2022 sagt die Nonprofit-Organisation von ganzem Herzen DANKE!

Am Anlass des Kanton Bern am 28. Oktober in Bern wird der Entlastungsdienst Schweiz mit einem Informationsstand dabei sein. Interessierte und Angehörige haben dort die Gelegenheit, sich untereinander und mit Fachpersonen auszutauschen und sich über diverse Themen zu informieren.

Kanton Bern mit verschiedenen Fachorganisationen

28.10.2022, 13.30 Uhr, Kongresszentrum Biel

Infoveranstaltung für betreuende Angehörige

Der Kanton Bern veranstaltet am 28. Oktober 2022 gemeinsam mit verschiedenen Fachorganisationen eine Veranstaltung für betreuende Angehörige. Der Anlass findet im Kongresszentrum Biel statt und wird zweisprachig durchgeführt. An den Infoständen werden betreuende Angehörige und Interessierte Gelegenheit haben, sich mit Fachpersonen von unterschiedlichen Organisationen auszutauschen und sich zu diversen Themen beraten zu lassen.

Auch der Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Bern wird mit einem Stand vor Ort sein und freut sich auf spannende Gespräche mit Angehörigen und Interessierten. Ebenso finden Vorträge und eine Podiumsdiskussion statt. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen in den kommenden Wochen. Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro offeriert.

Der Anlass ist kostenlos, es ist lediglich eine Voranmeldung erforderlich. Damit betreuende Angehörige bei Bedarf auch von zuhause aus an der Veranstaltung teilnehmen können, wird sie online übertragen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kanton Nidwalden

Kanton Nidwalden, Gemeinde Stans

29.10.2022, 09.00 Uhr, Pestalozzi-Saal (Pestalozziweg 3, Stans)

WIR SAGEN DANKE

Am Samstag, 29. Oktober 2022 laden die kantonale Gesundheits- und Sozialdirektion und die Gemeinde Stans betreuende und pflegende Angehörige jeden Alters sowie Interessierte an einen öffentlichen Anlass ein. Die Veranstaltung macht auf den Einsatz und die Bedürfnisse betreuender und pflegender Angehöriger aufmerksam. Betroffenen wird für ihr grosses Engagement gedankt und die Thematik der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. An Informationsständen werden betreuende Angehörige und Interessierte die Gelegenheit haben, sich mit Fachpersonen von unterschiedlichen Organisationen auszutauschen und sich zu diversen Themen beraten zu lassen. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird mit einem Apéro abgerundet.

 

Programm:

09.00 Uhr Begrüssung durch RR Peter Truttmann und GR Markus Elsener

09.30 Uhr "Dich betreuen - mich beachten" Betreuende Angehörige im Spannungsfeld zwischen Belastung und Entlastung. Dr. Bettina Ugolini, Leiterin Beratungsstelle Leben im Alter - Zentrum für Gerontologie Universität Zürich

10.15 Uhr Diskussion und Austausch

11.00 Uhr Apéro riche und Informationsstände der Fachinstitutionen

 

Weitere Informationen und das Detailprogramm finden Sie hier: https://www.nw.ch/anlaesseaktuelles/45056

Kanton Schwyz

Der Kanton Schwyz und diverse Organisationen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich laden im Rahmen des Tages der betreuenden Angehörigen vom 30. Oktober 2022 alle interessierten Personen aus dem Kanton Schwyz, insbesondere betreuende Angehörige,

zu einer abwechslungsreichen und informativen Veranstaltung nach Einsiedeln ein.

Der Tag der betreuenden Angehörigen dient dazu, auf die immense Leistung der Betreuenden aufmerksam zu machen, ihnen Danke zu sagen und über eine Vielzahl von Entlastungs- und Beratungsangeboten zu informieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm:

09:30 Türöffnung

10:00 Begrüssung

10:15 Filmvorführung  

11:00 Vorstellung Pilotprojekt

 11:30 Podiumsdiskussion 

12:15 – 15:00 Beratungen an Informationsständen, Austausch bei Kaffee und Kuchen

Weitere Informationen finden Sie hier.

St. Gallen

Schweizerisches Rotes Kreuz, Krebsliga Ostschweiz, pro infirmis St. Gallen-Appenzell

In Kooperation mit: Entlastungsdienste und Behindertenkonferenz SG, AR, AI

29.10.2022, St. Gallen

Überraschungsdank: Eine Aktion zum nationalen Tag für pflegende und betreuende Angehörige 

Die Pflege und Betreuung von Angehörigen benötigt viel Zeit, Kraft und Geduld. Nicht selten kommt es vor, dass die Angehörigen an ihre Grenzen stossen. Für ihre Meisterleistung verdienen pflegende und betreuende Angehörige grosse Anerkennung. 

 

Um diese zu zeigen und ihren Beitrag an die Gesellschaft zu würdigen, offerieren Pro Infirmis St.Gallen – Appenzell, das Schweizerische Rote Kreuz Kanton St.Gallen sowie die Krebsliga Ostschweiz eine kostenlose Dienstleistung. 

 

Mit der Unterstützung des Kantons St.Gallen geht am Samstag, 29. Oktober 2022 eine Kurierin oder ein Kurier bei Ihren Angehörigen vorbei und überreicht in Ihrem Auftrag einen Überraschungsdank, um Ihrer Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. 

 

Profitieren Sie von diesem einmaligen Angebot und überraschen Sie Ihre Angehörigen. 

 

Folgende Ansprechpersonen stehen Ihnen zur Verfügung: 

Frau Ruth Kappeler Tel 055 282 46 02 

Frau Anita Künzle Tel 077 529 59 14 

Erreichbarkeit: Dienstag, Donnerstag ganztägig und Mittwochmorgen,Email: ueberraschungsdank@proinfirmis.ch Anmeldeschluss: 30. September 2022  

Stadt St. Gallen

29.10.2022,10.30 - 14.00 Uhr, Aula der Kantonsschule am Burggraben, St. Gallen

Marktstand

Am Samstag, 29. Oktober 2022 lädt die Stadt zusammen mit dem Zepra des Kantons betreuende und pflegende Angehörige und Interessierte an einen öffentlichen Anlass ein. 

Dieser findet in der Aula der Kantonsschule am Burggraben in St. Gallen statt.

 

Betroffenen wird für ihr grosses Engagement gedankt und die Thematik der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Die Veranstaltung wird umrahmt von einem Marktplatz im gedeckten Foyer vor der Aula, an dem Unterstützungs- und Entlastungsangebote für pflegende und betreuenden Angehörige vorgestellt werden. 

 

Programm:

10.30 Uhr          Begrüssung durch RR Bruno Damann und SR Sonja Lüthi

10.45 Uhr          "Ich sorge auch für mich" - Achtsamkeitsimpulse für den Alltag Referat Brigitte Rietmann,                                  Fachpsychologin, Zentrum für Achtsamkeit und Resilienz ZAR

11.30 Uhr          Podium mit betreuenden und pflegenden Angehörigen «Entlastung im Alltag»

12.15 Uhr          Abschluss und Überleitung zum Apéro riche und Marktständen

14.00 Uhr          Ende

Flyer

Stadt St. Gallen

30.10.2022,10.30 - 10.00 Uhr, Evang. Kirchgemeindehaus St. Georgen, St. Gallen

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der betreuenden Angehörigen "Leuchtkraft"

Das Werk im Verborgenen und das Licht der Welt

Liturgie und Predigt: Beate Kuttig und Karin Scheiber, Seelsorgerinnen in Altersheimen

Musik: Imelda Natter, Orgel, und Karl Schimke, Tuba

Kollekte für den Verein Mosaik (Tagesstruktur für jung- und frühbetroffene Menschen mit Demenz)

Zug

pro infirmis, Spitex Kanton Zug, pro senectute, alzheimer Zug, Schweizerisches Rotes Kreuz
Kantonalverband Zug, Familienhilfe Kanton Zug, Kanton Zug 

30.10.2022

Es ist wichtig, dass Betreuende auch auf das eigene Befinden achten und «Pause machen» können

Pflegen oder betreuen Sie eine angehörige Person? Herzlichen Dank!
Wir bringen Ihnen als Dankeschön einen Frühstückszopf.

Betreuende Angehörige leisten einen unverzichtbaren Dienst – auch für die Gesellschaft. Als Zeichen der Wertschätzung bringen wir Ihnen am «Tag der betreuenden Angehörigen», Sonntag, 30. Oktober 2022, einen Zopf nach Hause.

Anmeldung für einen kostenlosen Zopf: www.pflege-zug.ch, per Mail: ZopfZumDank@proinfirmis.ch oder per Telefon: 058 775 23 23

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Angebot richtet sich an Personen mit Wohnsitz im Kanton Zug. Eine Anmeldung ist möglich bis Ende September.

Zürich

Pro Aidants

27.10.2022, Zoom & TBD Zürich

10-12 Uhr          Mediengespräch mit Experten, Zoom

12-13 Uhr          Lunch auf Einladung, Zürich TBD
13-15 Uhr          Vernetzungsanlass mit Partner, Zürich TBD 

15-17 Uhr          Networking und Apéro, Zürich TBD 

Für Mitglieder, Partner, Medienschaffende: gratis

Gäste: Fr. 150.-

Mediengespräch und Vernetzungsanlass

Flyer für weitere Informationen

Entlastungsdienst Zürich

30.10.2022, Podcast

Podcast "Gute Betreuung für alle"

Zum Tag für pflegende und betreuende Angehörige produzieren Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich, mit den Zürcher Kantonalverbänden der Non-Profit-Organisationen Entlastungsdienst Schweiz, Pro Senectute, Alzheimer Schweiz, Schweizerisches Rotes Kreuz, Spitex Verband und Pro Infirmis, einen Podcast. Bettina Ugolini, Expertin im Altersbereich und Ernst Zankl, betreuender Angehörige, tauschen sich mit der Moderatorin, Daniela Lager, über die Situation der betreuenden Angehörigen sowie über bestehende Unterstützungsangebote aus. Und sie sprechen über den Mut, den es oftmals braucht, sich Hilfe zu holen, um nicht selber zu erkranken.

Schweizweit

Pro Aidants

6. - 30.10.2022, Online-Kampagne

#DankeAngehörige #ShareTheCare 

Die geplante Awareness-Kampagne in den sozialen Medien wird am 6.10, dem European Carers Day starten und bis zum Schweizer Tag der betreuenden Angehörigen am 30.10.22 laufen. 

 

Thematisiert wird «Gender Equality in Caregiving» mit Bezug auf die Erreichung einer Geschlechtergleichstellung, alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen und die Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter. Dazu gehört eine Website auf www.dankeangehörige.ch, mit Verweis zu weiteren Aktionen, Kampagnenmaterial für Partner zum Download und Berichterstattung über die Aktionen. 

Flyer für weitere Informationen

logo-retina.png