© 2015 Entlastungsdienst Schweiz

Kleine Überschrift

Berührende Worte: Roland von Siebenthal erzählt mit Humor und Tiefsinn, wie er den Alltag meistert, seitdem seine knapp 50-jährige Frau an Demenz erkrankt ist.                                                                        Foto: Thomas Entzeroth

Die Impulsveranstaltung "Berufstätig sein und Angehörige betreuen: Wie gelingt dies?" im Careum Zürich war ein grosser Erfolg
 
Rund 150 Personen, darunter Fachleute, Angehörige und Betreuende
  • liessen sich von Marco Müller, Vorstandsmitglied des Entlastungsdienst Schweiz, durch den Abend führen,
  • folgten mit Betroffenheit den Ausführungen von betreuenden Angehörigen,

  • liessen sich von Fachleuten informieren und Tipps geben, wie der Spagat zwischen Job und Angehörigenpflege gelingen kann,

  • und tauschten sich anschliessend beim Apéro aus.

Ein paar Eindrücke der Veranstaltung finden sie hier: zur Fotogalerie
Die Präsentationen unserer Referentinnen und unseres Referenten: